Aktuelles

Rückgang der HIV-Neuinfektionen

Gemeinsame Presse­mitteilung des Bundes­ministeriums für Ge­sund­heit und des Robert Koch-Instituts (01.12.2018)

Anlässlich des Welt-AIDS-Tages am 1. Dezember hat das Robert Koch-Institut neue Zahlen zum HIV/AIDS-Ge­schehen in Deutsch­land ver­öffentlicht. Im Jahr 2017 haben sich etwa 2.700 Menschen in Deutsch­land mit HIV infiziert, die Zahl der Neu­in­fektionen ist damit gegen­über 2016 (2.900 Neu­in­fektionen) leicht ge­sunken. Bei Männern, die Sex mit Männern haben (MSM), ist die Zahl der ge­schätzten Neu­in­fektionen deut­lich zu­rück­ge­gangen, von 2.300 im Jahr 2013 auf 1.700 in 2017.

Weitere Informationen, Daten und Fakten: https://www.rki.de/

Eckdaten zu HIV in Deutschland (aktuelle Zahlen) im PDF-File.

Weitere aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

Aidshilfe-Beratung.de