30 Jahre Aidshilfe Oberhausen e.V.

Am 5. Juni 1981 wurde die erste wissenschaftliche Erwähnung von HIV/Aids veröffentlicht. Das Mitteilungsblatt der US-amerikanischen Centers for Disease Control (CDC) berichtete von fünf homosexuellen Männern, die an einer seltenen Form von Lungenentzündung erkrankt waren. Einen Monat später, am 3. Juli, meldete die New York Times: „Seltener Krebs bei 41 Homosexuellen festgestellt“. Damit erfuhr auch die breite Öffentlichkeit von der neuen tödlichen Krankheit.

In Oberhausen fand im Frühjahr 1987 die erste öffentliche Veranstaltung zum Thema Aids statt.

Wir wollen aufklären!

Aus einer Bürgerversammlung VOR 30 JAHREN fand sich eine kleine Gruppe engagierter Menschen zusammen und gründete am 11.11.1987 die Aidshilfe Oberhausen e.V.

Die Gründungsmütter und -väter kamen nicht nur aus der schwulen Szene, sondern auch aus sozialen Beratungsstellen sowie der Kirche. Sie gründeten die Aidshilfe in einer Zeit, wo die Gleichung HIV = AIDS = Tod bittere Wahrheit für viele Betroffene war.

Wir wollen wissen!

Die Arbeit der ersten Stunden war geprägt durch die Bereitstellung von ersten Informationen zu Übertragungswegen von HIV. Vordergründig war damals die Kranken- und Sterbebegleitung und nach dem Tod die Angehörigenarbeit.

Bis heute ist die Aidshilfe Oberhausen e.V. eine unverzichtbare Institution, insbesondere für Menschen mit HIV und Aids sowie deren An- und Zugehörige. Das abendliche Beratungstelefon hat sich zu einer Geschäftsstelle mit mehreren hauptamtlichen Mitarbeiterinnen entwickelt, die eine breite Palette von Tätigkeitsfeldern abdeckt.

Wir wollen beraten!

Das ganze Jahr 2017 haben wir zum Anlass genommen, immer mal wieder daran zu denken, wie viel in den letzten drei Jahrzehnten passiert ist, wie wir gewachsen sind, wie viele Menschen wir begleitet haben, und auch wie viele Ehrenamtliche uns in alle den Jahren mit ihrem Engagement halfen.

Bewusst hatte sich die Aidshilfe Oberhausen e.V. gegen einen Festakt zum 30-jährigen Bestehen entschieden.

Wir wollen zusammenhalten!

30 Jahre Aidshilfe Oberhausen e.V. stand unter dem Motto:

  • Wir wollen nicht feiern. Wir wollen aufklären!
  • Wir wollen nicht feiern. Wir wollen wissen!
  • Wir wollen nicht feiern. Wir wollen beraten!
  • Wir wollen nicht feiern. Wir wollen zusammenhalten!

So wurden viele Jubiläumsaktionen - verteilt auf das ganze Jahr - durchgeführt.

Eins ist sicher: Es wird spannend bleiben!

Hinweis: Durch anklicken der Grafiken lassen sich die Postkarten auch im PDF-Format downloaden.